• Amadeus Startseite
  • News und Events
  • News
  • Amadeus IT Group - TUI fly setzt Amadeus Technologie für die Verarbeitung von Karten ...

Amadeus IT Group - TUI fly setzt Amadeus Technologie für die Verarbeitung von Kartenzahlungen ein

Zahlungslösungen von Amadeus und eine Distributions-Vereinbarung verbessern den Cashflow und stärken das Umsatzwachstum im Vertriebskanal Reisebüro

27/03/2017.
Madrid, 27. März 2017 – Um die Prozesse bei Kartenzahlungen im Vertriebskanal Reisebüro zu verbessern, geht die Fluggesellschaft TUI fly eine strategische Partnerschaft mit Amadeus ein. Dazu gehört die Einführung der Lösungen Amadeus Premium Authorisation und Amadeus Card Capture. Zudem erneuert die Fluggesellschaft ihre Distributions-Vereinbarung mit Amadeus, sodass Amadeus Reisebüros eine breite Auswahl an Tarifen zur Verfügung steht.
 
Mindestens 62 Prozent der Zahlungen, die Fluggesellschaften auf der ganzen Welt über Reisebüros erhalten, erfolgen per Karte. Mit moderner E-Commerce-Technologie können Kartenzahlungen auf den Airline-Websites einfach und effizient verarbeitet werden. Im Vertriebskanal Reisebüro allerdings haben Fluggesellschaften klassischerweise mit längeren, komplizierteren und restriktiveren Zahlungsprozessen zu tun.
 
Die Lösung Amadeus Premium Authorisation eröffnet der Bank von TUI fly eine viel größere Übersicht über die Kartenzahlungen, die jeweils gerade verarbeitet werden. Das gibt TUI fly mehr Kontrolle über die Annahmequoten für Karten, was zu höherem Umsatz und geringeren Transaktionskosten führen kann. Kürzere Verarbeitungszeiten für Kartenzahlungen können zudem einen verbesserten Cashflow ergeben. Amadeus Card Capture konsolidiert die Reportings aus den Buchungen verschiedener GDS und spart der Fluggesellschaft manuelle Erfassungen und Zeit.
 
„Amadeus bringt eine neue Perspektive für Kartenzahlungen im Reisebüro und macht die Zahlungen kontrollierbarer und kostengünstiger. Das ausgedehnte Payment-Netzwerk von Amadeus umfasst auch unsere bestehende Acquiring-Bank. Daher verlief die Einführung reibungslos, und wir konnten rasch alle Funktionen freischalten, mit denen Reisebüros unsere Angebote über Amadeus Air buchen. In der kritischen Wachstumsphase, in der wir uns gerade befinden, zählt jede Minute, daher hatte eine nahtlose Integration für uns große Bedeutung“, sagt Alejandro Gonzalez Espinosa, Geschäftsführer der TUI fly Vermarktungs GmbH. „Unsere Reisebüro-Partner können zudem darauf vertrauen, dass ihre Reisenden mit ihrer bevorzugten Karte bezahlen können. Wir freuen uns darauf, weiter mit ihnen zusammenzuarbeiten und hier zusätzliche Einsparungen zu erzielen.“
 
„Die Zahlungsprozesse der Airline-Branche sind außerordentlich komplex. Jede Verbesserung erfordert ein tiefgreifendes Verständnis der branchenspezifischen Prozesse, der beteiligten Unternehmen und der Zahlungsströme. Unsere Innovation im Vertriebskanal Reisebüro ist nur ein Beispiel für das intensive Bemühen von Amadeus Travel Payments, den Airlines zu mehr Umsätzen und gleichzeitig zu niedrigeren Gesamtkosten für Zahlungsprozesse zu verhelfen“, sagt Celia Pereiro, Head of Travel Payments bei Amadeus. „Unser globales Team aus Zahlungsexperten für die Reisebranche wird TUI fly intelligentes Zahlungsmanagement ermöglichen, so dass die Airline neue Kunden erreicht, während sie sich zu einer wettbewerbsfähigen Linienfluggesellschaft entwickelt.“
 
TUI fly betrachtet den wachsenden Vertrieb über Reisebüros als entscheidende Komponente für die Evolution des Geschäftsmodells. Daher hatte die Fluggesellschaft sich für den Billing and Settlement Plan (BSP) der IATA zertifizieren lassen, das E-Ticketing eingeführt und damit die Vertriebsmöglichkeiten über Amadeus ausgebaut. Amadeus Reisebüros können Flüge von TUI fly über Amadeus Air mit voller Integration in die Mid- und Back-Office-Prozesse buchen einschließlich einfacher Umbuchungsmöglichkeiten und Kartenzahlungen (Visa, MasterCard, American Express und UATP/Universal Air Travel Plan).