• Amadeus Startseite
  • Über uns
  • Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Die häufigsten Fragen zu Amadeus.

  • Die Lösungen und Dienstleistungen von Amadeus werden von unseren Kundengruppen auf verschiedene Weisen eingesetzt. Mehr als 91.350 Points of Sale und mehr als 67.180 Verkaufsbüros von Fluggesellschaften arbeiten mit dem Amadeus System. Viele der übrigen branchenführenden Reiseveranstalter nutzen unsere modulare Technologie, um ihren Vertrieb und ihre internen betrieblichen Anforderungen zu optimieren.
  • Luis Maroto bekleidet seit dem 1. Januar 2011 das Amt des President und CEO. Eine vollständige Liste unserer Führungskräfte finden auf der Seite Wichtige Mitarbeiter.
  • Zu den Kunden zählen Reiseanbieter (Fluggesellschaften, Hotels, Mietwagenfirmen, Bahngesellschaften, Fährunternehmen, Kreuzfahrtanbieter, Versicherungsunternehmen und Reiseveranstalter), Reiseverkäufer (Reisebüros) und Reisekäufer (Unternehmen und Reisende).
  • Amadeus ist zu einem echten Global Player geworden und unterhält zentrale Standorte in Madrid (Hauptsitz des Unternehmens und Marketing), Nizza (Entwicklung) und Erding (Rechenzentrum).

    Die Regionalniederlassungen in Miami, Bangkok, Buenos Aires und Dubai übernehmen Vertrieb, Marketing und Kundensupport.
  • Zurzeit gibt es 73 lokale Amadeus Commercial Organisations, die in ca. 195 Ländern im direkten Kundenkontakt tätig sind.
  • Amadeus wurde 1987 als globales Vertriebssystem (GDS, Global Distribution System) von Air France, Lufthansa, Iberia und SAS gegündet.

  • Seit 2000 haben einige der weltweit führenden Fluggesellschaften wie British Airways, Qantas und Finnair Verträge für Airline IT Services mit Amadeus abgeschlossen. Eine vollständige Liste der wichtigsten Meilensteine finden Sie in der Amadeus Pressemappe.
  • Amadeus ist der Technologiepartner und Transaktionsverarbeiter der Wahl für die globale Reise- und Tourismusbranche. Das Unternehmen bietet Vertriebs- und Technologielösungen, die es den Kunden ermöglichen, in der sich schnell wandelnden Reisebranche die notwendigen Anpassungen vorzunehmen, zu wachsen und erfolgreich zu sein.
  • Ja. Amadeus wird seit dem 29. April 2010 an den spanischen Börsen gehandelt [AMS].